tempo

Ich konnte mich daran erinnern, irgendwo schon einmal davon gelesen zu haben - vielleicht hier. Als ich dann am Sonntag allerdings vom Niggelaus noch einmal eindringlich darauf hingewiesen wurde, habe ich sie mir besorgt - die Jubiläumsausgabe von TEMPO,tempo cover einer Zeitschrift, die es seit zehn Jahren eigentlich nicht mehr gibt. Und auch jetzt nur diese eine Jubiläumsausgabe. Die Autorenriege spricht für sich und optisch ist es allemal ein Genuss. Ob das Heft nun gut oder schlecht ist, bleibt jeder Einschätzung selbst überlassen. Einen Anspruch erfüllt es allemal, seinen Titel: Die Wahrheit. Vielleicht nicht an jeder Stelle (kann ich auch nicht beurteilen, gelesen habe ich bisher nur das wenigste), aber hier und da mit Sicherheit. Und wenn auch einige das möglicherweise anders sehen, ich denke, dass diese 4,50 Euro gut investiert sind.
Zum Beispiel in der Kategorie “Helden und Verräter” von 1996 bis 2006 gefallen die Zitate “Campino ist die Sabine Christiansen des Punk” oder “Das Bild (Steven Meisels) von Madonna nackt am Hubschrauber sagt mehr über die Frau aus als die Mona Lisa”. Oder “Ohne Salt-N-Pepa würde Missy Elliott heute nur ein Nagelstudio betreiben”. Ich könnte noch lange so weiter machen. Je mehr ich lese, desto mehr finde ich.

3 Responses to “tempo”


  1. 1 NoBalance

    Zeitgeist! hilfe der Zeitgeist?
    liveStyle ohne lifestyle!
    me and my aphorism.
    und geht hier html?? ma gucken…..
    styleLife!

  2. 2 malte

    kennst du den?
    man wird doch das gefühl nicht los dass der solch nixsagenden quatsch nur ablässt, damit ihn mal jemand ansurft, oder? zumindest seh ich da kaum aussage zwischen den buchstaben…

  3. 3 momme

    ja, ich denke schon, du übrigens auch. wer - außer mir, denn auf meiner seite seid ihr ja nun schon - kommentiert aus einem anderen grund?
    und aussagen muss man ja nicht immer tätigen. zumindest nicht am samstag.

Leave a Reply