le tram

Incroyable! Chapeau! Paris hat eine Straßenbahn! Diese zweifelsohne weltbewegende Neuigkeit musste ich heute morgen lesen. Nachdem die Pariser alle Straßenbahnen vor 60 Jahren zugunsten der doch viel moderneren Automobile aus der Stadt verbannt hatten, feiern sie sie heute als Innovation. tram_paris.jpgDass die Tram allerdings - die gesamte Ampelschaltung ist auf sie ausgerichtet - eigentlich den Verkehr behindert (ich kann mich noch gut daran erinnern wie ich Anfang des Jahres über die Baustelle der Trasse inmitten der Straße stolperte/kletterte) und dass sie auch nur im äußersten Süden von der Pont Gariglino (15.Arrondissement) über die Cité Universitaire (14.Arrondissement) bis zur Porte d’Ivry (13. Arrondissement) verkehrt, interessiert mal wieder niemanden. Hauptsache Monsieur Chirac weiht das Ding ein. Wenigstens erhielt ich durch den Artikel die numerische Bestätigung dessen, was ich schon lange wusste, nur eben nicht genau: Die Fläche Berlins ist mehr als acht Mal so groß wie die Paris’. Im rückständigen Berlin gibt es übrigens seit 1865 Straßenbahnen. Nur im Westen wurden sie irgendwann weitestgehend abgeschafft. Im Osten nie.

0 Responses to “le tram”


  1. No Comments

Leave a Reply