Tag Archive for 'climate'

berliner frühling?

Zum ersten Mal die Jacke aufgemacht, ohne es zu bereuen. Nach Hause gekommen, die Heizung ausgestellt und die Fenster weit geöffnet. Den Rechner mit aufs Sofa und ans Fenster gesetzt. Mit einem anderen Wort: Frühling! Vielleicht war heute der Anfang, vielleicht auch nicht. In Berlin weiß man das 1.nie so genau und 2.dieses Jahr schon gar nicht. Rein gerechtigkeitstechnisch könnte es aber soweit sein. Denn da es ja schon keinen Winter gab, kann einem wenigstens das Warten auf den Frühling erspart bleiben.

Frühling ist deshalb cool, weil er halber Sommer ist und nirgendwo eine Stadt nicht nur in Ost und West, sondern auch noch in Sommer und Winter geteilt ist. Und Sommer in Berlin ist wirklich gut. Der Winter hier ist zwar nicht gänzlich schlecht, aber doch sehr sehr gewöhnungsbedürftig, da anders.

Aber gewöhnen muss man sich an viele Sachen. Zum Beispiel an die Menschen, die hier leben respektive Station machen. Wer zu arg daran gewöhnt ist, dem fällt das gesellschaftliche Schauspiel, was sich einem tagtäglich bietet, gar nicht mehr auf. Simples Einkaufen kann zum Erlebnis werden. Wenn vor einem in der Schlange französisch sprechende Punk-Touristen ihren Einkauf mit den vor dem Supermarkt erschnorrten 5-Cent-Stücken bezahlen und einfach nicht verstehen können/wollen, dass zu dem, was sie kaufen möchten, noch drei Euro fehlen und direkt danach ein robust turtelndes Klischeelesbenpärchen seine Besorgungen macht, dann könnte einem eine Außergewöhnlichkeit der Szenerie in den Sinn kommen. Es sei denn, man wohnt schon länger hier. Dann ist das normal.